Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Anmeldungen der neuen Konfirmand*innen

Anmeldung für den Konfirmandenjahrgang 2020/21 – Word

Anmeldung für den Konfirmandenjahrgang 2020/21 – Pdf

Liebe Jugendliche,
liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,

jedes Jahr findet sich eine Gruppe Jugendlicher zusammen, die sich in der Konfirmandenzeit auf Spurensuche begibt. Wir suchen nach Antworten auf die großen Lebensfragen:

Was gibt uns Sinn im Leben?
Was ist wirklich wichtig?
Woher weiß ich, was gut ist und was nicht?
Wie orientiere ich mich in dieser Welt, was kann mir Halt geben?

Ein Jahr lang wollen wir diesen und vielen weiteren Fragen des Lebens nachgehen und noch mehr! Wir wollen als Gruppe Spaß haben und werden neue Freundschaften schließen. Wir fahren auf Freizeiten und lernen Menschen kennen, die uns aus ihrem ungewöhnlichen Leben erzählen.

Ursprünglich war ein Informationsabend für den 28. April geplant, der aufgrund der aktuellen Situation wegen des Corona-Virus leider nicht stattfinden kann. Wir haben deshalb beschlossen, Euch/Sie dazu einzuladen, sich schriftlich anzumelden. Wir bitten darum, dazu den beigefügten ausgefüllten Vordruck mitsamt einer Kopie der Geburtsurkunde und ggf. einer Kopie der Taufurkunde an das Gemeindebüro zu schicken.

Solltet Ihr bzw. sollte Ihr Kind noch nicht getauft sein, so ist das kein Hinderungsgrund. Die Taufe wird nach Absprache während des Konfirmandenjahres erfolgen.

Wenn wir wissen, wie viele Anmeldungen es gibt, werden wir auch klären:

  • ob es eine oder zwei Gruppen gibt
  • an welchen Daten die Konfirmation/en 2021 stattfindet/stattfinden
  • welcher Pfarrer welche Gruppe übernimmt

Wir werden versuchen die Gruppen so aufzuteilen, dass Ihr mit Euren Freunden zusammen in einer Gruppe sein könnt. Leider können wir aufgrund der aktuellen Situation nicht absehen, wann wir mit dem Konfirmandenunterricht beginnen. Ebenso wenig, ob und wann ein erstes Treffen mit Informationen zu den Konfirmandenstunden, Konfirmandenfreizeiten und Praktika stattfinden kann. Vielleicht müssen wir in der Kommunikation ausnahmsweise zunächst auch ganz andere Wege gehen. Von daher ist uns sehr daran gelegen, Euch/Sie auch per Mail erreichen zu können.

Wenn etwas dringlich vorher geklärt werden muss, könnt Ihr/können Sie dies gerne telefonisch bei uns Pfarrern erfragen.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung und auf Eure/Ihre Anrufe.
Pfarrerin Sandra Hämmerle und Pfarrer Andreas Weik

Bildquellen

  • Marienkirche und Schloss: Dieter Turner

Kommentarfunktion ist geschlossen.