Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt

Evangelische Kirchengemeinde ist Teil des „Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt“

Der Kirchenvorstand hat in seiner Sitzung vom 11. Mai 2016 einstimmig beschlossen, dem gesellschaftlichen „Büdinger Bündnis für Demokratie und Vielfalt“ beizutreten.

Hierbei handelt es sich nicht um ein parteipolitisches Engagement. Vielmehr ist es dem Kirchenvorstand wichtig, gemeinsam mit vielen anderen Menschen und Gruppierungen den demokratiefeindlichen Strömungen entgegen zu wirken. In der Erklärung des Bündnisses heißt es unter anderem:

Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, die frei ist von Rassismus, Antisemitismus und Ausgrenzung.

Wir wollen die politische Diskussion und den Bürgerdialog fördern. Wir möchten Zivilcourage stärken, Vorurteile abbauen und für einen respektvollen Umgang untereinander sorgen.

Wir wollen Begegnungen ermöglichen und zur Integration beitragen.

Wir möchten das Wir-Gefühl in der Stadt und den Stadtteilen stärken. Hierbei achten wir darauf, dass alle Bevölkerungsgruppen wahrgenommen und einbezogen werden.

Hier stehen christliche Werte, für die wir als Kirche eintreten. Von daher unterstützen wir das Bündnis auch in der Form, dass die monatlichen Treffen in unserem Gemeindehaus am Marktplatz 3 stattfinden können.

Mehr Informationen unter: http://buedinger-buendnis.de

 

Bildquellen

  • Büdingen von oben: Dieter Turner

Kommentarfunktion ist geschlossen.