Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

Gemeinsam im Gebet verbunden

Liebe Gemeinde,

aufgrund der aktuellen Lage sind alle Gottesdienste in der Kirche untersagt. Wir wissen nicht, wie lange diese Lage andauern wird und wann wir das nächste Mal gemeinsam in unserer Kirche feiern können. 
Viele Menschen fühlen sich in dieser Zeit einsam. Aber als Christen sind wir im Gebet verbunden: In der Klage, der Bitte und dem Dank. Diese Gemeinschaft kann auch kein Virus durchbrechen. 

Darum: Lassen Sie unsere Gemeinschaft sichtbar werden! 

Im Chorraum der Marienkirche finden Sie ab heute verschiedene Stationen aufgebaut, in denen ihre Gebete sichtbar gemacht werden. Entzünden Sie zum Beispiel ein Licht für einen Menschen, der ihnen durch diese düstere Zeit hilft. Oder schreiben Sie eine Fürbitte und befestigen Sie sie an der „Büdinger Klagemauer“. Weitere Stationen warten auf Sie, lassen Sie sich überraschen! 

Kommentarfunktion ist geschlossen.