Kommentare sind ausgeschaltet für diesen Beitrag

RückBlick KinderKirche | Jona, was machst du da im Fisch?

Darüber wunderten sich 15 Kinder am 21.4. in der Kinderkirche zusammen mit Anna Meschonat, Kerstin Henneken-Appel, Petra Engelhardt, Ruth Weyel-Bietz, Sandrina Schenk und Ines Ade.

Die Geschichte von Jona steht in der Bibel im Alten Testament und ist heute immer noch spannend zu lesen und lässt über vieles nachdenken. War Jona wirklich im Fisch? Und wie kam er da wieder raus? Wir machten uns auf die Reise: auf dem Boot, im Fisch, nach Ninive. In Ninive waren die Menschen ganz schön gemein.

Kein Wunder, dass sich Jona versteckte. Das taten wir auch in braunen Gewändern.

Als wir in Ninive nur noch gute und fröhliche Menschen fanden, hatten wir wirklich Hunger und Durst. Und wieder zogen wir an einen anderen Ort: Garten Kölsch. Nach einer grundlegenden Stärkung erforschten wir die Umgebung mit Lichtmikroskopen und Becherlupen. Und dann hatte Ruth noch eine Überraschung: ein Eis für jeden!

Nun die wichtigste Nachricht: Kokosnuss Nr. 3 hat geklappt!!!

Die Reise endete im Gemeindesaal. Wir bastelten einen Klammer-Jona und verabschiedeten uns mit Gottes gutem Segen bis zum 19. Mai, denn dann empfangen wir einen Geist, den wir nicht vermuten.

Wir treffen uns um 15.00h im Gemeindesaal. Um 17.00h wird ein Kind getauft und wir sind dabei. Das Kinderkirchen-Team freut sich auf dich.

Kommentarfunktion ist geschlossen.